Aktuelles

Ein starkes Team für Neustadt und unser Land!

Auf der Stadtverbandskonferenz der SPD Neustadt am heutigen 9.11. machen Stadtverbandsvorsitzender Pascal Bender und Landtagskandidatin Giorgina Kazungu-Haaß sehr deutlich, warum es für eine erfolgreiche Zukunft Neustadts und unseres Landes Rheinland-Pfalz nur eine Wahl gibt: SPD. Klare Erfolge, klare Ziele, ein überzeugendes Programm der SPD RLP gegen Beliebigkeit und unterschwellige Zündeleien gegen Flüchtlige durch unsere Mitbewerber, […] weiterlesen ...

Gefahr durch Herkulesstaude: Antrag im Umweltausschus

Die SPD Neustadt informiert: Durch die Medien und Mitbürger wurden wir auf die sich ausbreitende Existenz der Herkulesstaude am Kanzgraben bei Hambach aufmerksam gemacht. Bei der Pflanze handelt es sich um ein invasives Gewächs, dessen Berührung zu starken Verbrennungen der Haut führen kann. Die Kindergärten Hambachs, Eltern, Hundebesitzer und Spaziergänger sind sehr besorgt über das Vorkommen […] weiterlesen ...

Giorgina Kazungu-Haß zu Bildung und Kita-Gebühren

Zum Thema Bildung erklärt unsere Kandidatin für den Landtag: Bildung findet nicht nur in Schule und Hochschule statt. Wir Menschen sind in der Lage, unser ganzes Leben immer wieder Neues zu erlernen und zu erfahren. Die SPD ist die Bildungspartei. Wir stehen für die Chancengleichheit aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Für mich bedeutet […] weiterlesen ...

SPD Stadtverband und Stadtratsfraktion zur IHK Studie „Wirtschaftsstandort Pfalz“

Stadtführung hat kein Konzept für die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Neustadt: IHK-Studie belegt die Verhinderung der Stadtentwicklung durch die Stadtspitze Im Bereich der Wirtschaftsförderung und Verwaltung bildet Neustadt als Wirtschaftsstandort in der aktuellen IHK-Umfrage weiterhin das Schlusslicht in der Pfalz. Es ist wieder ein erschütterndes Zeugnis an die Stadtspitze, vor allem da die Umfrage bereits 2011 […] weiterlesen ...

Flüchtlingssituation: Neustadter Schüler wollen helfen

„Warum sind keine jungen Flüchtlinge mehr in unseren Schulen?“ fragen die Schülervertreter der Neustadter Gymnasien. Bei einem Informationsaustausch mit Vertretern des SPD-Ortsvereins Neustadt am vergangenen Montag forderten die Schülerinnen und Schüler sie in die Betreuung und Integration der in Neustadt untergebrachten Flüchtlinge einzubeziehen. „Wir hatten zwei Flüchtlinge bei uns und das hat hervorragend funktioniert“, berichten […] weiterlesen ...

Neustadter Schüler fordern Stärkung und Beteiligung der Stadtschülervertretung

„Es kann nicht sein, dass wir in Neustadt das Thema Jugend ständig ohne Beteiligung der Jugendlichen diskutieren“, erklärte Andreas Böhringer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Neustadt, die Einladung der Neustadter Jugendlicher zum Gedankenaustausch am vergangenen Montag. Auch die Schülerinnen und Schüler Neustadts sind offensichtlich der Meinung, dass es in Neustadt zu diesem Thema Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Zumindest die […] weiterlesen ...

PFALZ-EXPRESS: SPD-Landtagskandidatin Kazungu-Haß zur IGS-Problematik: Elternbefragung soll im Januar durchgeführt werden – Kehrtwende der CD

Der PFALZ-Express schreibt am 28.09.2015 : (http://www.pfalz-express.de/giorgina-kazungu-landtagskandidatin-der-spd-zur-igs-problematik-elternbefragung-soll-bereits-im-januar-durchgefuhrt-werden/)   Neustadt/Lambrecht. Mit “Verwunderung” wurde die Ankündigung der Schuldezernentin Blarr (Grüne), erst mit einem Start der Gesamtschule zum Schuljahr 2018/2019 rechnen zu wollen, von der Landtagskandidatin der SPD Giorgina Kazungu-Haß aufgenommen. Blarr habe sich dabei vor allem auch auf die Elternbefragung bezogen, die sie durch die Schulverwaltung selbst […] weiterlesen ...

Regionalverbandskonferenz der SPD Pfalz

Die Regionalverbandskonferenz der SPD Pfalz hat Giorgina Kazungu-Haß, unsere Kandidatin für den Wahlkreis 42 (Neustadt, Haßlich, Lambrechter Tal) auf Platz zehn der Pfalzliste der SPD gewählt. Ein Spitzenergebnis, auch im Hinblick auf die Aufstellung der Landesliste. Die Genossinnen und Genossen sind sich sicher, dass sie unseren Wahlkreis und die Interessen der Pfälzerinnen und Pfälzer hervorragend […] weiterlesen ...

Wir trauern um Egon Bahr

Egon Bahr ist tot. Der frühere enge Vertraute des SPD-Kanzlers Willy Brandt und Ex-Bundesminister starb im Alter von 93 Jahren. Die deutsche Sozialdemokratie und viele Menschen in Europa trauern um einen „mutigen, aufrichtigen und großen Sozialdemokraten, den Architekten der deutschen Einheit, Friedenspolitiker und Europäer“, zeigt sich der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel in seinem Nachruf tief bestürzt. […] weiterlesen ...